Dürfen Hunde bei Ikea rein?

Beim Metzger macht das Schild „Wir müssen draußen bleiben“ irgendwie Sinn. Aber wie sieht es beim schwedischen Einrichtungshaus Ikea aus, dürfen Hunde dort mit rein?

Ikea ist bekannt für seine kreativen Möbel und Einrichtungsaccessoires, und auch für seine Familienfreundlichkeit. Deshalb gibt wohl kaum jemanden, der das Ikea-Möbelhaus nicht von schon mal von Innen gesehen hat.

Für manche Fans der innovativen Schweden ist ein Ausflug zu Ikea ein regelrechtes Shopping-Highlight. Doch nicht überall dürfen Sie Ihren Hund mit ins Einrichtungshaus nehmen.

Ikea-Hundezubehör bald auch in Deutschland

Mit mehr als 50 Filialen ist Deutschland zum wichtigsten Markt des Unternehmens geworden.

Ein großer und besonders beliebter Bereich ist der Marktplatz mit all den tollen Wohnaccessoires, Küchenutensilien und Haushaltsgegenständen. Nicht zu vergessen, das Restaurant und die begehrten Ikea Lebensmittel.

Seit Herbst 2018 bietet Ikea in Österreich sogar eine eigene Linie für Hunde und Katzen an. Warten wir es ab, wann die Näpfe, Taschen und Hundebetten auch in anderen Ländern verfügbar sind.

Schwedische Wurzeln

Gegründet wurde Ikea übrigens im Jahr 1943 in Schweden. Erst im Jahr 1958 entstand das erste Möbelhaus. Bis heute hat das Unternehmen zahlreiche Höhen und Tiefen hinter sich

Auch das Sortiment hat sich einem Wandel unterzogen. Die einstigen extrem günstigen „Einmalmöbel“ haben sich zu soliden, formschönen und hochwertigen Möbelstücken gewandelt.

Dürfen Hunde mit ins Ikea-Einrichtungshaus?

Obwohl das Möbelhaus ein eigenes Hundeprogramm ins Sortiment aufgenommen hat und sich äußerst familienfreundlich gibt, darf der Vierbeiner nicht mit zum Shoppen.

Bei Ikea Deutschland sind Hunde nicht erlaubt. Dazu finden Sie folgenden Hinweis unter den FAQs auf der Ikea-Webseite:

Viele Menschen haben Angst vor Hunden. Deswegen dürfen Hunde nicht mit ins Einrichtungshaus hinein. Vor den Häusern gibt es Hundeplätze mit frischem Wasser, wo dein Hund während deines Einkaufs verweilen kann. Ausgebildete Blindenführhunde und Assistenzhunde darfst du selbstverständlich mit ins Haus nehmen.

Quelle: frag-ikea.de

Mit Hund bei Ikea einkaufen

Anfang des Jahres 2019 wurde ein Fall aus München bekannt. Ein Hundehalter wollte mit seinem Welpen bei Ikea einkaufen. Er wurde darauf hingewiesen, dass der Hund im Haus nicht erlaubt sei.

Die Ikea-Mitarbeiter boten Herrn Oser immerhin eine Alternative an. Sein Golden Retriever durfte zu Ikea rein. Allerdings musste Rüde Emil musste im Einkaufswagen sitzen.

Der Fall schlug ziemliche Wellen. Unter anderem berichtete die Zeitung Der Westen über den Fall von Martin Oser und seinem Golden Retriever Emil.

Ikea Österreich ist hundefreundlich

Anders als in Deutschland findet sich auf der Homepage von Ikea Österreich keinerlei Hinweis auf die Mitnahme der vierbeinigen Freunde.

In den Einrichtungshäusern Wien SCS und Wien Nord ist es absolut kein Problem, den Hund mitzunehmen. Bei jedem einzelnen Einkauf trifft man hier auf mehrere Hunde, die mit ihren Halterinnen gemeinsam bei Ikea shoppen.

Jeder Hund muss an der Leine geführt werden. Das ist die einzige Bedingung für das Shopping-Erlebnis mit Hund. Ist Ihr Hund angeleint, kann es losgehen.

Hundeparkplätze vor Ikea-Häusern

Für Hundefreunde, die gerne bei Ikea in Deutschland einkaufen, sind das keine besonders erfreulichen Nachrichten. Hat man doch seinen Liebling immer gerne bei sich.

Damit aber Hunde bei heißen Temperaturen nicht im Auto zurückgelassen werden, hat sich das Einrichtungshaus im Jahr 2015 etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Ikea bietet spezielle Hundeparkplätze an. Diese sind ausgestattet mit Teppich, Wassernapf und einer Vorrichtung zum Anleinen der Tiere. Diese Plätze befinden sich vor den Filialen.

Hunde alleine vor dem Laden

Nun muss ich ganz ehrlich gestehen, ich bin kein Freund davon den Hund vor einem Laden anzubinden.

Keinesfalls könnte ich in Ruhe einkaufen, wenn ich meine Lieblinge alleine vor dem Eingang wüsste. Sie würden zwar nicht mit Fremden mitgehen, ohne lautstark Terror zu schlagen. Aber es ist schon eine Herausforderung, das Tier diesem Trubel ganz alleine auszusetzen.

Deshalb wäre es für mich ein No-Go meinen Hund alleine vor einem Geschäft anzuleinen. Ebenso ist es absolut unverantwortlich, Hunde bei unpassenden Temperaturen im Auto alleine zu lassen.

Hunde sind bei Ikea nicht erwünscht

In diesen Fällen gibt es nur eine einzige Alternative

Für mich gibt es hier – und das ist die, wie ich finde, beste Option für den Hund: Lassen Sie Ihr Tier während des Einkaufs doch zu Hause.

Dort ist er in der gewohnten Umgebung, in der er sich wohl fühlt. Kann der Hund nicht alleine zu Hause bleiben, kann ein kurzfristiger Hundesitter helfen. Jeder hat sicherlich einen netten Nachbarn, eine Freundin oder Verwandten, der sich gerne um Ihr Tier kümmert.

So können Sie Ihre Shopping-Tour bei Ikea völlig entspannt genießen, während Sie Ihren Liebling in guten Händen wissen.

Wo darf mein Hund mit ins Geschäft?

In folgenden Artikeln finden Sie detaillierte Informationen, ob Sie Ihren Hund in diese Geschäfte mitnehmen können:

Dürfen Hunde bei Ikea rein? Oder müssen wir draußen bleiben ...

Dürfen Hunde bei Ikea rein? Oder müssen wir draußen bleiben …