Schnüffelteppich für Hunde

Hunde sind Nasentiere. Die Umwelt nehmen sie zum größten Teil über die Nase war.

Hunde lieben es zu schnüffeln. Sie gehen spazieren und erkunden ihre Umgebung mit der Nase. Jeder Baum, jeder Strauch und jede Hausecke wird mit dem Geruchssinn untersucht.

Zuhause können Sie mit einem Schnüffelteppich Ihrem Hund eine interessante Beschäftigung bieten.

Schnüffelteppich für Hunde: selber machen oder kaufen?

Schnüffelteppich für Hunde: selber machen oder kaufen?

Warum schnüffeln Hunde dauernd?

Durch das Schnüffeln nimmt der Hund Informationen auf. Er weiß genau, welcher Hund aus der Nachbarschaft hier heute schon vorbeigekommen ist und ob ein neuer Artgenosse in der Gegend war.

Trifft der Hund auf einen anderen Hund, so wird auch dieser beschnüffelt. Besonders interessant dabei ist die Intimregion.

Wie viel besser können Hunde riechen?

Warum Hunde alles beschnüffeln, ist einfach erklärt: Der Geruchssinn ist deutlich besser ausgeprägt als die Augen des Hundes.

  • Mehr Riechzellen 220 Millionen; Mensch ca. 22 Millionen
  • Bessere Schnüffeltechnik
  • Geruchsgedächtnis für ca. 1 Millionen Gerüche

Für uns Menschen ist diese Fähigkeit der Vierbeiner sehr hilfreich. Denken Sie nur an Lawinenspürhunde, Drogenhunde oder Suchhunde.

Warum schnüffeln Hunde?

Warum schnüffeln Hunde?

Was ist ein Schnüffelteppich für Hunde?

Genau diese Leidenschaft – das Schnüffeln – kann gezielt genutzt werden, um den Hund geistig zu beschäftigen. Der Großteil der Vierbeiner wird mit großer Freude darauf reagieren und gerne mitspielen.

Für Schnüffelspiele braucht man weder großartig viel Zeit noch aufwendige Zutaten. Ein paar köstliche Leckerchen reichen aus, um die volle Aufmerksamkeit des Hundes auf sich zu ziehen.

Ideal sind kleine Käsewürfel oder getreidefreie Leckerchen, wie sie im Handel beinahe überall erhältlich sind. Der Hund sollte sie gerne fressen und natürlich auch gut vertragen.

Diese kleinen Köstlichkeiten können nun ganz einfach irgendwo versteckt oder in der Wiese geworfen werden. Der Hund muss dann danach suchen und wird auch gleich dafür belohnt.

Schnüffelteppich selber machen oder kaufen?

Der Schnüffelteppich ist ideal um den Hund im Haus zu beschäftigen. Diese speziellen Teppiche sind im Fachhandel erhältlich.

Schnüffelteppich von TinderalaYami Schnüffelteppich
Größe 65 x 65 cm,
waschmachinengeeignet,
Anti-Pilling-Polarfleece,
für große und kleine Hunde
Größe 30 x 45 cm,
maschinenwaschbar,
Baumwolle,
eher für kleine Hunde
Hier bei Amazon ansehenHier bei Amazon ansehen

Allerdings muss es nicht ein solch spezielles Teil sein. Auch so mancher Badezimmerteppich ist perfekt als Schnüffelteppich geeignet.

Sie können einen Teppich für Ihren Hund leicht selber machen. Eine einfache Spülbeckenmatte und Stoffreste sind das beste Material dafür:

  1. Schneiden Sie Stoffreste in lange Streifen. Fleece ist ideal dafür geeignet.
  2. Ziehen Sie die Stoffstreifen durch die Löcher der Matte.
  3. Verknoten Sie die Streifen anschließend.

Der Teppich sollte natürlich der Größe des Hundes entsprechen.

Durchschnittlich ist eine Größe von 40 x 40 Zentimetern ideal. Es ist aber nicht schlimm, wenn der Teppich etwas größer ausfällt.

Anleitung für den Schnüffelteppich

Damit Ihr Hund mit dem Schnüffelteppich spielen kann, sollte der Hund die Kommandos „Bleib“ und „Such“ kennen.

  • Bleib
    Lassen Sie Ihr Tier ein Stück vom Teppich entfernt sitzen oder liegen. Mit „Bleib“ sollte er dort auch verweilen.
  • Sie können nun in aller Ruhe die Leckereien im Teppich verstecken.
  • Such
    Nach dem Kommando „Such“ kann der Hund beginnen, seine Belohnung zu suchen. Dazu wird er nicht nur die Nase, sondern vielleicht auch die Pfoten einsetzen.

Nach zwei Runden sollten Sie eine Pause einlegen. Denn Nasenarbeit ist für den Vierbeiner sehr anstrengend. Selbst wenn das für uns nicht so aussieht. Deshalb reichen zwei Runden auf dem Teppich reichen also völlig aus, um Ihren Hund müde zu machen.

Der Schnüffelteppich ist ein einfaches Intelligenzspielzeug, um den Hund geistig gut auszulasten.

Sie können sich ganz nach Bedarf verschiedene Spielvarianten einfallen lassen, um Ihrem Hund viel Abwechslung zu gönnen. Lassen Sie einfach Ihre Fantasie spielen und achten Sie dabei auf die Vorlieben Ihres Hundes.

Schnüffelteppiche als Intelligenzspielzeug

Damit unsere Hunde ein glückliches und artgerechtes Leben führen können, brauchen sie gesundes Futter und ausreichend Bewegung.

Schnüffelteppich für Hunde: selber machen oder kaufen?

Schnüffelteppich für Hunde: selber machen oder kaufen?

Daneben ist geistige Beschäftigung ein wichtiger Punkt. Hunde wollen sowohl körperlich als auch geistig ausgelastet sein. Nur dann fühlen sie sich rundum wohl. Das ist für den Hund gut, aber auch für den Halter.

Nur ein Hund, der gut ausgelastet ist, kommt nicht auf unerwünschte Ideen. Der Hund wird aufmerksamer sein und damit auch folgsamer.

Um genau das zu erreichen, gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Eine sehr gute Idee, den Hund geistig zu beschäftigen sind Schnüffelspiele. Ein Schnüffelteppich sollte daher in keinem Hundehaushalt fehlen.