21 weibliche Hundenamen für kleine Hündinnen

Immer mehr Menschen leben in den Städten und möchten trotz allem nicht auf einen vierbeinigen Freund verzichten.

Der Trend geht immer stärker zu kleineren Hunden. Und die brauchen alle einen unverwechselbaren Namen.

21 weibliche Hundenamen für kleine Hündinnen

21 weibliche Hundenamen für kleine Hündinnen

Für viele Menschen muss ein Hund groß sein. „Ich will mich nicht bücken müssen, wenn ich meinen Hund streicheln will“, ist eine gerne gehörte Aussage von Hundehaltern.

Große Hunde bedeuten Schutz für Heim und Familie. Sie vermitteln Kraft und Ausdauer und vor allem können sie ihrem Gegenüber ganz schön Respekt einflößen.

In den letzten Jahren können wir jedoch eine Veränderung beobachten.

Kleine Hunderassen sind beliebt

Kleinrassen wie Chihuahua, Yorkshire Terrier und andere Minizüchtungen erfreuen sich großer Beliebtheit.

Die Kleinen überzeugen in erster Linie durch eine entzückende Optik. Sie können ihren Halter überallhin begleiten. Und müssen häufig nicht einmal mehr Gassi gehen, weil sie ihr eigenes Hundeklo besitzen.

Namensliste mit 21 weiblichen Hundenamen für kleine Hündinnen

Namensliste mit 21 weiblichen Hundenamen für kleine Hündinnen

Über Sinn oder Unsinn einiger Extremzüchtungen wie Handtaschenhunde kann gerne diskutiert werden.

Wenn Sie sich jedoch für einen kleinen Hund entscheiden, sollten Sie dies, wie jede Anschaffung eines Tieres gut überdenken.

Ebenso überdenken werden Sie dann auch den Namen des Zwergs. Denn ein kleiner Hund sollte auch einen passenden Namen erhalten. Dazu haben wir 21 Vorschläge für kleine Hündinnen zusammengetragen.

1. Mokka oder Moka

Der Name Mokka stammt vom gleichnamigen Getränk, dem stark gebrühten Kaffee. Ideal passt er zu braunen Tieren. Moka allerdings stammt aus dem Griechischen und ist eine Abwandlung von Monika.

2. Trixi oder Trixie

Den Namen Trixi hört man im Hundereich immer wieder. Er ist altbewährt und als Kurzform für Beatrix ideal für alle Hunde. Er bedeutet „die Glück bringt“.

3. Mini

Für eine kleine Hündin ist der Name Mini perfekt. Ob man ihn jetzt mit der Größe des Hundes oder vielleicht mit Walt Disney’s Mini Maus in Zusammenhang bringt, ist dabei völlig egal.

4. Daisy

Daisy bedeutet im Französischen Margarite und ist die Koseform für Margaret.

Bekannt ist er vor allem ebenfalls durch Walt Disney, wo Daisy Duck die weltbekannte Freundin von Donald ist.

5. Jacky

Wer Jacky hört, denkt nicht selten an die ehemalige First Lady der USA, Jacky Kennedy. Der Name stammt aus dem Amerikanischen und ist die Abkürzung für Jacqueline.

6. Abby

Abby ist die Kurzform für Abigail. Der Name stammt aus dem Hebräischen und bedeutet „Freude des Vaters“.

7. Baby

Baby ist eine gerne gehörte Koseform für Frauen und Mädchen und ist stets eine Verniedlichung.

8. Buffy

Buffy findet hauptsächlich im englischsprachigen Raum Verwendung.

In Italien ist ein Buffi jemand, der das Publikum zum Lachen bringt, ein Komiker also. Genau dafür sind auch viele der kleinen Rassen nur zu gut bekannt.

9. Chanel

Chanel ist ein Name, der vor allem zu sehr eleganten und hübschen kleinen Hunden passt, denn er erinnert an Glanz und Glamour und die Welt der Mode.

Chanel ist die Verkleinerungsform für „chane“, das aus dem Altfranzösisch stammt und Krug oder Rohr bedeutet.

10. Fanny

Lange war Fanny eine Koseform für Franziska oder Frances. Mittlerweile wird er allerdings auch gerne als eigenständiger Name verwendet.

11. Fleur

Fleur ist das französische Wort für Blume und stammt vom lateinischen „flora“ ab.

Damit ist Fleur sicherlich ein schöner Name für eine kleine, bezaubernde Hundedame.

12. Grace

Der Name Grace ist vor allem im englischen Sprachraum gebräuchlich. Er lässt sich vom lateinischen Wort „gratia“ ableiten und bedeutet „Gnade“ oder „Anmut“.

Die Grazien kamen in der griechischen Mythologie vor. Sie waren die Töchter des Zeus.

13. Honey

Honey ist das englische Wort für Honig. Honig ist süß und bräunlich.

Der Name Honey wird gerne als Kosename für einen geliebten Menschen verwendet. Warum also nicht auch für den geliebten Vierbeiner?

14. Jolie

Jolie heißt im Französischen „hübsch“ oder auch „schön“. Perfekt für eine kleine hübsche Hundedame.

15. Lucy

Der Name Lucy verkörpert Licht, Fröhlichkeit und Strahlen. Er stammt vom lateinischen Wort „lux“ ab, das Licht bedeutet.

Lucy ist ein hervorragender Name für lebhafte und fröhliche Hündinnen, die ihre Umgebung sozusagen durch ihre Fröhlichkeit erhellen.

16. Melody

Melody ist wieder ein englischer Vorname. Übersetzt heißt Melody „Melodie“.

17. Peaches

Peach ist das englische Wort für Pfirsich.

Es gibt gleich zwei bekannte Namensträgerin, so heißt die Tochter von Bob Geldof Peaches. Und natürlich das Mammut-Mädchen Peaches aus dem Zeichentrickfilm „Ice Age„.

Peaches passt als Name perfekt zu kleinen Hundedamen.

18. Roxy

Roxy ist die Kurzform für den englischen Namen Roxanne. Er stammt ursprünglich aus dem persischen und bedeutet „strahlend“ oder „glänzend“.

19. Suki

Suki kann mit „geliebt“, „lieb“, die Geliebte“ übersetzt werden. Der Name stammt aus dem hebräischen, indischen und japanischen Sprachraum.

20. Wendy

Wie viele andere beliebte Hundenamen kommt auch der Name Wendy bei Walt Disney vor. Er stammt aus der Geschichte von Peter Pan. Wendy ist die Kurzform von Gwendolin, der in wallisischen Sagen für Feen und Elfen sehr beliebt ist. So bringt der entzückende Name ein wenig Zauber ins Haus.

21. Zoe

Zoe stammt aus dem Griechischen und bedeutet „Leben“. Welcher Hund bringt nicht Leben in das Haus seiner neuen Familie? Perfekt also für Vierbeiner.

Kleinrassen wie Chihuahua, Yorkshire Terrier und andere Minizüchtungen erfreuen sich großer Beliebtheit.

Kleinrassen wie Chihuahua, Yorkshire Terrier und andere Minizüchtungen sind immer beliebter

Bei den Namen für die kleinen Hundedamen fällt auf, dass sehr gerne Namen verwendet werden, die an Diven, Schauspielerinnen oder Models erinnern.

Das hat auch seinen Grund. Gerade die kleinsten Hündinnen werden gerne deutlich mehr verwöhnt als ihre großen Genossinnen.

Sie werden gebürstet, in der Tasche getragen und sogar nett gekleidet. Häufig bekommen Sie entsprechende Namen.

Man muss schon zugeben, dass man hinter Namen wie Fleur oder Honey eher die kleineren Varianten der Hunde vermutet als einen Bernhardiner oder eine Dogge.

Doch ganz egal ob der Hund klein oder groß ist, der Name muss allen gefallen und auch der Hund sollte ihn akzeptieren. Er soll ja schließlich zu Ihnen kommen, wenn Sie ihn rufen.